ImmoScout24
 
 
 
 

Mietpreisbremse - Schutz vor überteuerten Mietverträgen

25.01.2016
Seit dem 1. Juni 2015 gilt die Mietpreisbremse.
Bisher konnten die Mietpreise von Bestandsimmobilien bei Neuvermietung mit Abschluss eines neuen Mietvertrages über die ortsübliche Vergleichsmiete hinaus erhöht werden. Mit der Mietpreisbremse wird dies kaum noch möglich sein.
Folgendes gilt zu berücksichtigen:

Ist der Standort der zu vermietenden Wohnung in einem Gebiet, das als angespannter Wohnungsmarkt eingestuft ist?

Gilt die Mietpreisbremse nach umfassender Renovierung der zu vermietenden Wohnung unter Berücksichtigung des Investitionsumfangs?

Liegt der angesetzte Mietpreis bei Neuvermietung unterhalb der Obergrenze der ortsüblichen Vergleichsmiete, oder maximal 10 % darüber?

« Zurück zur News-Übersicht